dominik kutschera

Hallo und herzlich Willkommen auf meiner Webseite!

 

Mein Name ist Dominik Kutschera und ich bin 25 Jahre jung. Ich bin stolzer Gleisdorfer und studiere Journalismus & Public Relations (PR) an der FH JOANNEUM in Graz.

 

Ich liebe das Leben in all seinen Facetten, deswegen probiere ich auch gerne die unterschiedlichsten Dinge aus.

 

So konnte ich neben meinem Studium über 15 Praktika absolvieren - vom Kellner im Kaffeehaus über Lagerarbeiter in der Maschinenfertigung bis  zum Kampagnen-Trainee war vieles dabei!

 

Im Jahr 2017 entschied ich mich gemeinsam mit meiner Freundin, das Weite zu suchen und verbrachte 365 Tage auf der sonnigen Mittelmeerinsel Malta. Mein Alltag war ein ganz anderer, mehr dazu in meinem Blogpost.

 

Zweimal konnte ich die Großstadt beschnuppern und lebte gesamt 2 Monate in Wien. Zuerst habe ich im Außenministerium ein Ferialpraktikum absolvieren dürfen und anschließend bei der größten Kampagnenagentur des Landes - dem Campaigning Bureau - lernen dürfen.

 

All diese unterschiedlichen Erfahrungen machen mich zu dem, was ich heute bin: Ständig hungrig auf Neues und mit innovativen Ideen im Kopf.


Warum Politik?

 

Seit ich denken kann, liebe ich es mich für andere Menschen einzusetzen.

 

Es war wohl dieser intrinsische Drang, der mich 2012 in die Politik brachte. Damals startete ich in der Jungen ÖVP im Bezirk Weiz, um Politik anders zu machen. Aufzufrischen, einfach greifbarer und nützlicher zu machen. Für uns alle.

 

Es gibt soviele tolle Ideen, Benchmarks, Best-Practice-Beispiele und Innovationen, doch oftmals findet keiner die Zeit, diese auch in unser gesellschaftliches Leben zu integrieren. Genau hier fängt für mich der Reiz einer modernen Politik an. Kein Abarbeiten von Ist-Zuständen, sondern ein visionäres Denken in Soll-Zuständen. Ein moderner Staat, der in derselben Geschwindigkeit für seine Bürgerinnen und Bürger da ist - das ist meine Sehnsucht, dafür setze ich mich ein.

 

Gerade die Kommunalpolitik ist es, die das direkte Lebensumfeld der Menschen am Stärksten prägt. Veränderungen sind hier sichtbarer als auf allen anderen Ebenen. Gleisdorf ist für mich die schönste Stadt, die es gibt. Groß genug, um viel zu erleben und klein genug, um sich persönlich zu kennen. Für diese Stadt und für meine Region setze ich mich ein.

Dominik persönlich

 

Politisches Engagement braucht Zeit, doch neben der Politik gibt es Dutzende Dinge, denen ich auch gerne meine Zeit widme. Zu meinen sportlichen Hobbies gehören Tennis, Fußball, Schwimmen und Radfahren. Generell würde ich mich als sportbegeistert beschreiben, obwohl ich leider nicht so oft dazu komme, wie ich gerne möchte.

 

Beruflich beschäftige ich mich mit den Themen Unternehmenskommunikation und Markenmanagement. Die Analyse von verbaler und non-verbaler Kommunikation ist für mich so spannend, wie ein Derbyspiel für Fußballfans.

 

Ich höre gerne Musik und zwar im Genre bunt-gemischt. Zumeist sind meine Lieblingslieder aber schon etwas länger auf dem Markt, daher mag ich die 90er und 2000er Jahre vor allem musikalisch.

 

Außerdem verbringe ich gerne Zeit mit meiner besseren Hälfte, wie es heutzutage so schön heißt: #Qualitytime.